Infoveranstaltung zu den Berufsorientierenden Praxisphasen (BOP1/ BOP2)

Neue Universität
Universitätsplatz
69117 Heidelberg
Deutschland

Hörsaal 07

WISSENSWERTES ZUR BERUFLICHEN ORIENTIERUNG IM POLYVALENTEN BACHELOR MIT LEHRAMTSOPTION

Bild zur HSE-Zusatzqualifikation Mehrsprachigkeit im Fachunterricht

Die Berufsorientierenden Praxisphasen (BOP) stellen im Polyvalenten Bachelor einen festen Bestandteil der Lehramtsoption dar. Es wird empfohlen, das BOP1, das dem Orientierungspraktikum entspricht und an einem Gymnasium in Baden-Württemberg absolviert wird, im Zeitraum zwischen dem dritten und dem vierten Semester zu absolvieren. Das BOP2 kann zu jedem Zeitpunkt im Bachelorstudium stattfinden.

Studierende, die ihr BOP1 im Zeitraum September 2020 ableisten möchten, erhalten auf der Veranstaltung alle relevanten Informationen zur Organisation und Planung der Praxisphase und der begleitenden Workshop-Veranstaltungen an der Universität Heidelberg.

Grundlegende Informationen wird es darüber hinaus zum BOP2 geben, das der erweiterten Berufsorientierung dient und in einer Bildungseinrichtung im In- oder Ausland absolviert werden kann.

Neben Studierenden, die ihre Praktika zwischen dem Sommersemester 2020 und dem Wintersemester 2020/2021 ableisten möchten, sind auch Studierende willkommen, die sich bereits jetzt einen Überblick über ein später geplantes Praktikum verschaffen möchten.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

RSS-Feed