Schüler/innen erfolgreich Wissen(schaft) vermitteln

Neubau der Pädagogischen Hochschule
Im Neuenheimer Feld 562
Hörsaal 1
69120 Heidelberg
Deutschland

Präsenzvortrag mit Videoaufzeichnung

LESUNG UND DISKUSSION MIT DEM PHYSIKER UND PODCASTER DR. REINHARD REMFORT

Dr. Reinhard Remfort
Dr. Reinhard Remfort | Bild: privat

Wie vermittelt man Wissenschaft an eine Zielgruppe, die nicht selbst in der Wissenschaft tätig ist? Diese Frage stellen sich Expert/innen der Wissenschaftskommunikation – aber auch Lehrerinnen und Lehrer werden in ihrem alltäglichen Beruf mit diesem Problem konfrontiert: Wie gelingt eine erfolgreiche Wissensvermittlung? Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein, um Menschen mit anderen Vorkenntnissen Wissen(schaft) vermitteln und komplexe Themen erklären zu können? Reicht es aus, „einfach zu simplifizieren“, oder bedarf es anderer Herangehensweisen? Und nicht zuletzt: wie viel Unterhaltungstalent muss mitbringen, wer in Zeiten abnehmender Aufmerksamkeitsspannen erfolgreich komplexe Inhalte vermitteln will?

Diese und weitere Fragen wollen wir mit dem bekannten Podcaster und Autor Dr. Reinhard Remfort nach einer Lesung aus seinem SPIEGEL-Besteller „Methodisch korrektes Biertrinken“ diskutieren. Moderiert wird die Veranstaltung von Laura Arndt, Netzwerkkoordinatorin des Projekts TRANSFER TOGETHER „MINT Bildung“.

Die Veranstaltung ist Teil der Kompakttage zum Master of Education.


ANMELDUNG UND ZUGANG

Aufgrund der wegen Corona geltenden Hygienemaßnahmen sind die Plätze für die Präsenzveranstaltung begrenzt. Interessierte Studierende lehramtsbezogener Studiengänge der Universität und Pädagogischen Hochschule Heidelberg melden sich bitte bis zum 5. November bei Stefan Wender an. Präsenzplätze können nach Verfügbarkeit auch an interessierte Lehrerinnen und Lehrer vergeben werden.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Die Veranstaltung wird für Studierende aufgezeichnet. Informationen zum Abruf des Videos folgen.

RSS-Feed