heiEDUCATION Kolleg

Das heiEDUCATION Promotionskolleg an der Heidelberg School of Education hat zum Ziel, innovative Promotionsprojekte und Erkenntnisgewinn in der Lehrerbildung zu befördern und die Doktoranden/innen fachlich und überfachlich zu „Leaders for Teaching and Learning“ heranzubilden.

Das auf drei Jahre angelegte strukturierte Promotionsprogramm beinhaltet ein umfassendes Betreuungs- und Qualifizierungskonzept. Neben den fachlichen Fördermaßnahmen an der HSE greift es überfachlich auf die Ressourcen und Beratungs-, Karriere und Förderungsangebote für Doktoranden/innen der Pädagogischen Hochschule und der Universität zurück. Die strukturierte Nachwuchsförderung erfolgt in drei Säulen:

Promotion  |  Vernetzung  |  Karriere

Ein Spezifikum der Heidelberg School of Education stellt die fächerübergreifende und interdisziplinäre Zusammenarbeit im Rahmen der fünf fächeraffinen heiEDUCATION Cluster dar. Die Promovierenden und Postdoktorand/innen der HSE sind, zusammen mit weiteren in der Lehrerbildung aktiven Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Standort Heidelberg, in die Clusterstruktur eingebunden. Durch regelmäßigen Austausch, wissenschaftliche Veranstaltungen und die Diskussion innovativer Forschungsergebnisse und Lehrkonzepte wird in den Clustern die Weiterentwicklung einer exzellenten forschungsbasierten Lehrerbildung realisiert. Im Zentrum der inhaltlichen Arbeit in den heiEDUCATION Clustern steht die Verschränkung von Fachwissenschaften, Fachdidaktiken und Bildungswissenschaften.