Wissenschaftlicher Beirat

Der Wissenschaftliche Beirat berät und unterstützt das Direktorium in wissenschaftlichen und strategischen Fragen der forschungsbasierten Lehrer/innenbildung und der Hochschulkooperation. Zur Wahrnehmung seiner Aufgaben hat der Wissenschaftliche Beirat das Recht und die Pflicht, sich umfassend über die Aktivitäten der Heidelberg School of Education zu informieren.

Der Wissenschaftliche Beirat setzt sich gemäß Satzung aus bis zu acht externen Mitgliedern zusammen, die von den beiden Rektoraten der Universität Heidelberg und der Pädagogischen Hochschule Heidelberg bestellt werden. Ihre Amtszeit beträgt jeweils vier Jahre; für diese Dauer wird der Beirat aus seiner Mitte eine Vorsitzende oder einen Vorsitzenden wählen. Der Wissenschaftliche Beirat tagt mindestens zweimal im Jahr.

Die konstituierende Sitzung des Wissenschaftlichen Beirats der HSE fand am 3. Juli 2017 statt. Dem Gremium gehören folgende Mitglieder an:

  • Dr. Götz Bieber (Landesinstitut für Schule und Medien Brandenburg)
  • Prof. Dr. Dorothee Brovelli (Pädagogische Hochschule Luzern, Institut für Fachdidaktik Natur, Mensch, Gesellschaft)
  • Prof. Dr. Beatrix Busse (Geschäftsführende Direktorin der HSE, Universität Heidelberg)
  • Prof. Dr. Petra Deger (Geschäftsführende Direktorin der HSE, Pädagogische Hochschule Heidelberg)
  • Prof. Dr. Frieder Hepp (Kurpfälzisches Musium der Stadt Heidelberg)
  • Prof. Dr. Friederike Klippel (Ludwig-Maximilians-Universität München, Department für Anglistik und Amerikanistik)
  • Prof. Dr. Gerald Linti (Mitglied des Direktoriums, Universität Heidelberg)
  • Prof. Dr. Katharina Maag Merki (Universität Zürich, Institut für Erziehungswissenschaft)
  • Prof. Dr. Carsten Rohlfs (Mitglied des Direktoriums, Pädagogische Hochschule Heidelberg)
  • Prof. Dr. Ulrich Teichler (Universität Kassel, International Centre for Higher Education Research)