PLACE: Ziele

Zentrales Ziel von PLACE ist die nachhaltige Integration aller Akteure der Lehrer/innenbildung in den Reformprozess am Standort Heidelberg. Dieser Prozess involviert die Universität und die Pädagogische Hochschule Heidelberg als Ganze und schlägt eine Brücke zwischen den bisher bestehenden Verortungen der Lehrer/innenbildung. Mit der Partizipation der verschiedenen Zielgruppen werden der sinnstiftende Zusammenhang von heiEDUCATION nach innen und außen, die Profilschärfung der Lehrer/innenbildung und das lebenslange Lernen als Leitideen realisiert.

PLACE verfolgt ebenso das Ziel, den Prozess des Place-Making als Brückenschlag zwischen den beteiligten Institutionen und für ihre diversen Akteure erlebbar zu machen, für die an heiEDUCATION und der Heidelberg School of Education Beteiligten Bedeutung zu generieren und ihnen die Möglichkeit zu eröffnen, eigene Erfahrungen und Ideen in neue Forschungs- und Lehr-Konzeptionen einbringen zu können.

Darüber hinaus akzentuiert PLACE die verpflichtende politische Aufgabe der Lehrer/innenbildung. Ziel ist es, deren Potential, Wissenschaft mit ihren je aktuellen Inhalten, Fragen und Methoden translatorisch in die Gesellschaft zu tragen, zu nutzen und hier Mehrwert zu schaffen.