Programm-Workshop „Inklusion und Heterogenität“

Der Projektträger DLR lud am 4. und 5. Mai 2017 Vertreterinnen und Vertreter der an der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ beteiligten Projekte für einen Programm-Workshop nach Heidelberg ein. Das Thema des Workshops lautete: „Inklusion und Heterogenität als Thema der Lehrer_innenbildung: Theorien, Konzepte, Methoden“. Ziel der Veranstaltung, an der über 130 Personen teilnahmen, war es, den bundesweiten Austausch der Projekte zum Thema Heterogenität und Inklusion zu intensivieren. Im Fokus standen das Kennenlernen und die Vernetzung verschiedener Projektansätze sowie der gemeinsame Erfahrungs- und Erkenntnisaustausch.

Der Workshop wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Verbundprojekt heiEDUCATION von Universität Heidelberg und Pädagogischer Hochschule Heidelberg veranstaltet; er fand an der Pädagogischen Hochschule statt.

Programmübersicht

Anfahrtsskizze