Verbundpartner

Universität Heidelberg

Universität Heidelberg

Universität Heidelberg

Die 1386 gegründete Universität Heidelberg ist die älteste Universität im heutigen Deutschland und eine der forschungsstärksten in Europa. Die Erfolge in beiden Förderrunden der Exzellenzinitiative und in international anerkannten Rankings belegen die führende Rolle und den exzellenten Ruf der Universität Heidelberg in der Wissenschaftslandschaft. In der Ausbildung der Studierenden und der Förderung herausragender junger Forscher setzt die Universität Heidelberg auf Schwerpunkte in der forschungsbasierten Lehre, optimale Bedingungen für ein individuelles und interdisziplinär ausgerichtetes Studium sowie eine exzellente strukturierte Doktorand/innenausbildung.
Die Universität Heidelberg versteht sich als Volluniversität, deren Fächerspektrum die Geistes-, Sozial- und Rechtswissenschaften sowie die Natur- und Lebenswissenschaften einschließlich der Medizin umfasst. Mit mehr als 160 Studiengängen bietet sie eine in Deutschland nahezu einmalige Vielfalt von Fachkombinationen. An den zwölf Fakultäten sind über 30.000 Studierende eingeschrieben, von denen derzeit rund 4.000 das Abschlussziel "Lehramt an Gymnasien" verfolgen. Zudem ist die Universität in ein weltweites Netzwerk von Lehr- und Forschungskooperationen eingebunden. 22 Partnerschaften auf Universitätsebene, mehr als 450 Austauschprogramme für Studierende und Graduierte sowie mehrere internationale Graduierten- und Promotionskollegs dokumentieren ihre starke internationale Verflechtung.

Pädagogische Hochschule Heidelberg

Pädagogische Hochschule Heidelberg

Pädagogische Hochschule Heidelberg

Die seit 1904 bestehende Pädagogische Hochschule Heidelberg ist eine wissenschaftliche Hochschule mit Universitätsrang, die auf Lehre und Forschung im Spektrum der Bildungsberufe spezialisiert ist. Zu ihren Kernaufgaben gehört die Ausbildung von Lehrer/innen für die Grundschule, die Sekundarstufe I sowie sonderpädagogische Tätigkeitsfelder. Darüber hinaus hat sie in den vergangenen Jahren zusätzliche, über das Lehramt hinausgehende Studienangebote im Bildungsbereich entwickelt – zum Beispiel Frühkindliche und Elementarbildung, Gesundheitsförderung, Medienbildung und Ingenieurpädagogik. Ihr Studien- und Forschungsprofil deckt somit die wesentlichen Phasen in der Lebensspanne bis hin zur beruflichen Weiterbildung ab.
An den drei Fakultäten sind über 4.600 Studierende immatrikuliert, davon rund 85 Prozent in den lehramtsbezogenen Studiengängen. Von den studierbaren Schulfächern sind 19 an der Hochschule vertreten, hinzukommen die Bildungswissenschaften sowie fünf Fachrichtungen der Sonderpädagogik. Neben der Ausbildung von pädagogischen Fach- und Führungskräften ist die bildungswissenschaftliche sowie fachdidaktische Forschung im internationalen Kontext ein weiterer Schwerpunkt der Pädagogischen Hochschule Heidelberg: Zahlreiche (Nachwuchs-)Wissenschaftler/innen beschäftigen sich unter attraktiven Bedingungen mit aktuellen Fragen der Bildung. Professionelle Weiterbildungsangebote für Lehrer/innen, Non-Profit-Organisationen und Unternehmen runden das Profil der Hochschule ab.

Externe Partner
Die Weiterentwicklung und Profilschärfung der Lehrer/innenbildung am Standort Heidelberg gründet auch auf der bewährten Kooperation mit Partnern aus der Metropolregion. Dazu gehören die Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg, die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe, die Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim, rund 180 Schulen der Metropolregion Rhein-Neckar und nicht zuletzt die Staatlichen Seminare für Didaktik und Lehrerbildung aller Schularten.