Julia Werner

Julia Werner
Tätigkeit
Blended Learning
Zusatzqualifikation „Informations- und Medienkompetenz“

Heidelberg School of Education
Bergheimer Straße 104
69120 Heidelberg
Deutschland

Raum 003
Tel
+49 6221 477-6747

CURRICULUM VITAE

  • Seit 01/2019: Projektmitarbeiterin für Blended Learning, Projekt heiEDUCATION 2.1
  • 08/2018 – 12/2018: Akademische Mitarbeiterin im heiEDUCATION Cluster MINT
  • Seit 04/2016: Akademische Mitarbeiterin für Informations- und Medienkompetenz im Verbundprojekt PLACE
  • 11/2014 – 10/2017: Wissenschaftliche Projektmitarbeiterin (50%) an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg im Projekt „Flip Your Class!“
  • 04/2015 – 08/2015: Lehrbeauftragte an der Freien Universität Berlin
  • 11/2013 – 03/2016: Freie medienpädagogische Referentin für das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg
  • 03/2012 – 10/2014: Akademische Mitarbeiterin (90%) am Didaktikzentrum der Hochschule Esslingen – Arbeitsbereich: E-Learning und Lernmedien (Beratung und Produktion)
  • 04/2010 – 06/2012: Pädagogische Hochschule Heidelberg, Masterstudiengang E-Learning und Medienbildung, Schwerpunkte: Mediendidaktik, Medienpädagogik, Medienproduktion
    Abschluss: Master of Arts
  • 10/2009 – 04/2010: Pädagogische Hochschule Heidelberg, Erweiterungsstudiengang Medienpädagogik, Wechsel in den Masterstudiengang im April 2010
  • 10/2005 – 11/2009: Pädagogische Hochschule Heidelberg, Studiengang: Lehramt an Realschulen, Fächer: Anglistik, Geographie, Politik, Abschluss: Erstes Staatsexamen

ARBEITSBEREICHE

  • Konzeption einer Zusatzqualifikation „Informations- und Medienkompetenz“ für Studierende der lehramtsbezogenen Studiengänge
  • Nutzung, Zusammenführung und Ausbau bereits bestehender Angebote der PH und der Universität sowie Integration in das Lehr- und Weiterbildungsangebot
  • Unterstützung bei der Durchführung der Zusatzqualifikation
  • Lehre im Bereich der Informations- und Medienkompetenz
  • Beratung und konzeptionelle Unterstützung von Blended Learning Konzepten mit Pilotfächern

FORSCHUNGSSCHWERPUNKTE

  • Medienkompetenz
  • Mediendidaktik
  • Lernpsychologie
  • Lernstrategieforschung
  • Heterogenität und Selbstorganisiertes Lernen im E-Learning Kontext
  • Flipped Classroom Konzept

AKTUELLES FORSCHUNGSPROJEKT

 Das Lernen mit Videos lernen – Förderende Handlungsweisen und Strategien für die aktive Auseinandersetzung mit Videos im Flipped Classroom

LEHRVERANSTALTUNGEN

  • Big Data: Das Leben zwischen Algorithmen und Wertewandel in einer zunehmend digitalisierten Gesellschaft
  • Projektseminar Informations- und Medienkompetenz
  • Didaktik der ITG, Seminar
  • Die Maker-Bewegung – Kreatives digitales Gestalten im Unterricht
  • Kommunikation in den neuen Medien
  • Onlinegestützte Dokumentation und Reflexion von Lehr-Lernprozessen
  • Einführungsveranstaltung der Zusatzqualifikation „Informations- und Medienkompetenz“
  • Inklusive Medienarbeit

AUSGEWÄHLTE PUBLIKATIONEN UND VORTRÄGE

BEITRÄGE IN SAMMELBÄNDEN

  • Werner, J., Ebel, C., Spannagel, C. & Bayer, S. (Hrsg.)(2018). Flipped Classroom – Zeit für deinen Unterricht. Praxisbeispiele, Erfahrungen und Handlungsempfehlungen. Verlag Bertelsmann Stiftung, Gütersloh.
  • Müter, J. (2016). Die 4 T’s von Bergmann und Sams: Hürden im Flipped Classroom und wie man sie nehmen kann. In: Haag, J. & Freisleben-Teutscher. C.F. (Hrsg.). Das Inverted Classroom Modell. Begleitband zur 5. Konferenz "Inverted Classroom and Beyond" 2016 an der FH St. Pölten.
  • Ebel, C., Manthey, L., Müter, J. & Spannagel, C. (2015). „Flip your class!“ – Ein entwicklungsorientiertes Forschungsprojekt an Berliner Schulen. In: Bertelsmann Stiftung. Individuell fördern mit digitalen Medien. Gütersloh: Bertelsmann Verlag.
  • Reiber, K., Müter, J. & Richey, P. (2013). Wie es euch gefällt. Angebotsentwicklung zwischen disziplinären Standards und Bedarf aus Sicht der Zielgruppe. In: M. Merkt, M, N. Schaper & C. Wetzel (Hrsg.), Professionalisierung der Hochschuldidaktik. dghd Tagungsband 2013. Bielefeld: Bertelsmann, 2014. (Reihe Blickpunkt Hochschuldidaktik)
  • Fischer, M., Werner, J., Strübig, T. & Spannagel, C. (2012) YouTube-Vorlesungen: Der Mathematikprofessor zum Zurückspulen. In: Zimmermann, M., Bescherer, C. & Spannagel, C,. Mathematik lehren in der Hochschule. Didaktische Innovationen für Vorkurse, Übungen und Vorlesungen. Hildesheim, Berlin: Verlag Franzbecker.

VORTRÄGE

  • Werner, J. (2019): digiPH2 eLecture: Die Zusatzqualifikation „Informations- und Medienkompetenz“ der Heidelberg School of Education, Online-Tagung Hochschule digital.innovativ
  • Werner, J. & Mayer, M. (2019): Flipped Classroom: Den Unterricht umdrehen?, Studium Generale an der Hochschule Aalen
  • Werner, J. (2018c): Medienkompetenz: Der Schlüssel zur gesellschaftlichen Teilhabe?
    Vortrag auf der Fachtagung ‚Von „A“ wie Algorithmus bis „Z“ wie Zukunft – Wie die Digitalisierung unser Leben verändert‘ des Bundesamts für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben, Bildungszentrum Sondershausen.
  • Werner, J. (2018b): Das „Flipped Classroom“ Konzept – verdrehte Vorstellung oder ein echter Mehrwert für den Unterricht? Impulsvortrag auf dem Fachtag „Digital – normal – analog?! Umgang mit pädagogischen und technischen Herausforderungen an weiterführenden Schulen" der Evangelischen Schulstiftung Mitteldeutschland, Erfurt.
  • Werner, J. (2018): Lernen im Wandel in der digitalen Welt, Max-Born Gymnasium, Neckargemünd
  • Müter, J. (2016a): Jugendliche Medienwelten: WhatsApp, youtube, Instagram & Co. Wie können diese Themen im Unterricht aufgegriffen werden. Medienkompetenztag im Rahmen der Learntac, Karlsruhe.
  • Müter, J. (2016b): Das Lernen mit Videos. Theoretische Erkenntnisse sowie praktische Hinweise für den Flipped Classroom. Flipped Classroom Fachtagung der Lehrerakademie Bayern, Dillingen.
  • Müter, J. (2015a): Digitale Medien zur individuellen Förderung nutzen, didacta Bildungsforum, Hannover.
  • Müter, J. (2015b): Projektvorstellung „Flip your Class!“, LernLab, Berlin.

VIDEO ZUR 2. BROWN-BAG SITZUNG DER HSE: FLIPPED CLASSROOM