Vortragsreihe „(Un-)Wert von Kultur“

Der heiEDUCATION Cluster Kulturelles Erbe organisierte im Rahmen der Lehrveranstaltung „Veranstaltungspass im Grundfragenbereich: Anthropologische, philosophische, kulturelle, politische, religiöse Grundfragen von Bildung“ der Pädagogischen Hochschule Heidelberg eine Vortragsreihe mit dem Titel „(Un-)Wert von Kultur“. In fünf Vorträgen widmete sich die Reihe Fragen nach dem Wert bzw. Unwert von Kultur und damit auch zentralen Aspekten kultureller Bildung.


14. November 2017 | 16:15 – 17:45 Uhr
Der Wert der Populärkultur: Ästhetisches Erleben für alle?
Prof. i.R. Dr. Kaspar Maase | Universität Tübingen

21. November 2017 | 16:15 – 17:45 Uhr
Das Urheberrecht als Werkzeug zeitgenössischer Kunst
Dr. Wolfgang Ullrich | Leipzig/München

5. Dezember 2017 | 16:15 – 17:45 Uhr
Fünf Missverständnisse über die Zerstörung von Kulturerbe
Dr. Nausikaä El-Mecky | Heidelberg School of Education

16. Januar 2018 | 16:15 – 17:45 Uhr
The Fragility of Philosophy
Dr. Francesca Brencio | University of Zaragoza

23. Januar 2018 | 16:15 – 17:45 Uhr
Nationaler und internationaler Kulturgutschutz als Indikator für gesellschaftliche Wertzuschreibungen. Rahmenbedingungen, Akteure, Herausforderungen
Prof. Dr. Markus Hilgert | Vorderasiatisches Museum Berlin, Staatliche Museen zu Berlin