Zusatzqualifikationen / Querschnittsqualifikationen

Seit dem Sommersemester 2017 bietet die Heidelberg School of Education Studierenden und Lehrer:innen die Teilnahme an den einzelnen Lehrveranstaltungen der Zusatzqualifikationen „Informations- und Medienkompetenz“ und „Mehrsprachigkeit im Fachunterricht“ an.
Ergänzt wird das Spektrum weiterführender Qualifizierung durch die neu pilotierten Zusatzqualifikationen Ethische Herausforderungen im schulischen Kontext und „China-Kompetenz für die Schule“.

DAS PLUS DER ZUSATZQUALIFIKATIONEN

  • Die Inhalte der Zusatzqualifikationen ermöglichen es Teilnehmenden, sich optimal auf aktuelle Aufgaben im Schulalltag vorzubereiten.
  • Mit den Zusatzqualifikationen können sie für (spätere) Kolleg:innen als Expertin bzw. als Experte wirken und an der Erarbeitung von Schulentwicklungsplänen und schulinternen Curricula mitwirken.
  • Wissenschaftlich fundierte Kompetenzen können die Chancen in Bewerbungsverfahren erhöhen.

Die erfolgreiche Absolvierung einer Zusatzqualifikation wird durch ein Zertifikat bescheinigt. Die Teilnahme an den einzelnen Lehrveranstaltungen der Zusatzqualifikationen sowie der Erwerb der Zertifikate sind kostenfrei.

DIE ZUSATZQUALIFIKATIONEN DER HSE