HSE-Expertenforum „Bildung und Identität“

Das HSE-Expertenforum ist eine auf mehrere Semester angelegte Veranstaltungsreihe, die das Ziel verfolgt, den vielfältigen Wechselbeziehungen dieser für die Lehrer/innenbildung zentralen Grundbegriffe nachzugehen. Sie sollen aus unterschiedlichen fachlichen Blickwinkeln sowie in synchroner und diachroner Perspektive reflektiert und diskutiert werden.

Das Forum wurde am 2. Februar 2017 mit einem Vortrag des Philosophen Prof. Dr. Jürgen Mittelstraß eröffnet:

18:15 Uhr | Neue Universität Heidelberg, Hörsaal 14
„Bildung in einer Wissensgesellschaft“
Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Dr.-Ing. E.h. Jürgen Mittelstraß | Philosophie und Wissenschaftstheorie Universität Konstanz

Nachklang zur Eröffnung des HSE-Expertenforums:

 

Im Sommersemester 2017 wird die Reihe mit einem Beitrag zur Bestandsaufnahme der Bildungsbestrebungen seit der Jahrtausendwende fortgesetzt:

22. Juni 2017
„Vom Streifenhörnchen zum Nadelstreifen – das deutsche Bildungswesen im Kompetenztaumel“
Prof. Dr. Hans Peter Klein | Didaktik der Biowissenschaften | Universität Frankfurt