Heidelberg Entrepreneurship Camp: Digitale Bildung mitgestalten

Virtuelle Veranstaltung

CHALLENGES UND TEILNEHMENDE GESUCHT

Schulen, Universitäten und andere Bildungseinrichtungen stehen aktuell vor diversen Herausforderungen im Bereich der digitalen Lehre. Das Heidelberg Entrepreneurship Camp (HEC) hat sich daher zum Ziel gesetzt, in einem dreitägigen Event mit motivierten Menschen zukunftsorientierte Lösungsansätze für konkrete Bedürfnisse zu entwickeln.

Gesucht sind hierfür echte „Challenges“ aus dem Bildungsalltag und kreative Teilnehmende:

CHALLENGES

Lehrende an Schulen, Hochschulen oder auch außerschulischen Bildungseinrichtungen sind herzlich eingeladen, ihre Herausforderung im Bereich der digitalen Lehre einzureichen. Zur Visualisierung des Problems ist ein dreiminütiges Video einzureichen, aus dem Fragestellung, Rahmenbedingungen und Zielgruppe hervorgehen.

TEILNEHMENDE

Kreative Studierende, engagierte Schüler/innen sowie alle, die schon immer an einer Start-up-Idee arbeiten und außerdem etwas im deutschen Bildungssystem bewegen wollten, sind beim HEC genau richtig. Motivierte Einzelpersonen, Teams oder auch Start-ups bringen erarbeiten hier – begleitet von Mentor/innen und Coaches – Lösungsansätze für die jeweiligen Challenges und pitchen zum Abschluss des digitalen Camps ihre Konzepte vor einer Jury.  Die Gewinner/innen dürfen sich über 500 Euro Preisgeld in den Kategorien „Bestes Geschäftsmodell“, „Bestes Problem-Solution-Fit“ und „Bestes Lehrkonzept“ freuen.

Details sind den Dokumenten im Downloadbereich zu entnehmen. Challenges und Teilnehmende müssen nicht zwingend aus Heidelberg kommen. Vorkenntnisse sind nicht nötig.



WEITERE INFORMATIONEN

Organisiert wird die Veranstaltung von hei_INNOVATION, der Transfer-Agentur der Universität Heidelberg, gemeinsam mit dem Transferzentrum der Pädagogischen Hochschule Heidelberg und der Heidelberg School of Education. Seitens der HSE begleiten Sergej Gil und Wiebke Thumfart die Veranstaltung als Mentor/innen.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Stadt Heidelberg statt und wird von Heidelberg Startup Partners unterstützt.

 

RSS-Feed