Identitäts-Bildung. Was es heißt, ein „offener Mensch“ zu sein

Neue Universität Heidelberg
Grabengasse 1
Hörsaal 1
69117 Heidelberg
Deutschland

HSE-EXPERTENFORUM „BILDUNG UND IDENTITÄT“

Bild zum HSE-Expertenforum

Prof. Dr. Jürgen Straub, Inhaber des Lehrstuhls für Sozialtheorie und Sozialpsychologie an der Ruhr-Universität Bochum (RUB), widmet sich in seinem Beitrag dem Thema „Identitäts-Bildung. Was es heißt, ein „offener Mensch“ zu sein“.

Nach den Vorträgen von Prof. Dr. Jürgen Mittelstraß, Prof. Dr. Hans Peter Klein und Prof. Dr. Ulrich Trautwein ist dies der vierte Beitrag im HSE-Expertenforum.


DOWNLOAD

NACHKLANG

AUDIO-MITSCHNITT

Vortrag verpasst? Hören Sie sich den Audio-Mitschnitt des Beitrags von Prof. Dr. Jürgen Straub inklusive einer Einführung von PD Dr. Stefanie Samida an.

Audiodatei

BLOGBEITRAG

Lesen Sie den Beitrag zum Thema im HSE-Blog.


Das HSE-Expertenforum „Bildung und Identität“ ist eine auf mehrere Semester angelegte Veranstaltungsreihe, die am 2. Februar 2017 eröffnet wurde. Die Reihe verfolgt das Ziel, den vielfältigen Wechselbeziehungen der für die Lehrer/innenbildung zentralen Grundbegriffe „Bildung“ und „Identität“ nachzugehen. Sie sollen aus unterschiedlichen fachlichen Blickwinkeln sowie in synchroner und diachroner Perspektive reflektiert und diskutiert werden.

RSS-Feed