Zukunft hoch 4 – Sicherheit gewinnen, Zukunft gestalten, Krisen bewältigen

Universität Heidelberg
Psychologisches Institut
Hauptstraße 47–51
69117 Heidelberg
Deutschland

Hörsaal II

ÖFFENTLICHER VORTRAG MIT MYRLE DZIAK-MAHLER

Auf ornagefarbenem Hintergrund liegen Scrabblesteine, die das Wort "FUTURE" ergeben.
Bild: Pixabay/Wokandapix

Wir spüren sie alle – spätestens seit uns das Coronavirus gesellschaftlich fest im Griff hatte: die Dringlichkeit, unsere Schulen zukunftsfähig zu machen. Welche Kompetenzen brauchen unsere Schüler:innen, um ihre eigene und die gesellschaftliche Zukunft gestalten zu können? Was benötigen (angehende) Lehrkräfte, um die Schüler:innen angemessen und fair auf die Zukunft vorzubereiten? Wie kann es uns gelingen, mit unserem pädagogischen Handeln den Anforderungen gerecht zu werden?

In diesem Vortrag wird Myrle Dziak-Mahler dazu einladen, die Perspektiven zu wechseln. Nicht zuletzt, um Sicherheit zu gewinnen und einen Sprung in die Zukunft zu wagen.
Das Modell „Zukunft4“ ist ein Antwortangebot auf die aktuell drängenden Fragen, das Myrle Dziak-Mahler ausgehend von dem Begriff „Literacy“ unter dem Eindruck der Corona-Krise entwickelt hat.


ÜBER DIE REFERENTIN

Myrle Dziak-Mahler ist seit 2021 Kanzlerin und Geschäftsführerin der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft; zuvor hat sie über zehn Jahre das Zentrum für Lehrer:innenbildung an der Universität zu Köln verantwortet. Bevor sie in den Hochschulbereich wechselte, war sie viele Jahre als ausgebildete Lehrerin in unterschiedlichen Kontexten aktiv. Neben ihrer Tätigkeit an der Hochschule ist sie als Rednerin, Moderatorin und Coachin unterwegs. Weitere Informationen: dziak-mahler.com


ANMELDUNG UND WEITERE INFORMATIONEN

Lehramtsstudierende, Lehrende an Schulen und Hochschulen sowie alle an zukunftsorientierter Bildung Interessierten sind herzlich zu diesem kostenfreien Vortrag eingeladen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

RSS-Feed