Gastvortrag: Vereinbarkeit von Meeresschutz und Wassersport

Universität Heidelberg
Institut für Sport und Sportwissenschaft
Im Neuenheimer Feld 700
69120 Heidelberg
Deutschland

Hörsaal

EIN TAUCHGANG IN DIE NACHHALTIGE NUTZUNG DER OZEANE

Bild HSE Gastvortrag BNE Azoren
Bild: © Frederik Borkenhagen

Dr. Annette Scheffer
Cambridge / London

Im Gastvortrag, der im Rahmen des PLACE aktuell-Projekts „Bildung für nachhaltige Entwicklung und Sport – Beispiel Azoren“ stattfindet, soll die nachhaltige Nutzung der Ozeane in den Mittelpunkt gestellt werden. Was ist der Wert von Natur und speziell der Ozeane für uns Menschen, wie ist dieser Wert messbar?

Neben den großen Problemen wie Fischerei, Klimawandel und Verschmutzung (vor allem durch Plastik) der Ozeane soll insbesondere auch auf den Tourismus und speziell sportliche Aktivitäten eingegangen werden. Anhand der Vorstellung aktueller (globaler und regionaler) Lösungsansätze sowie Fallbeispielen (Azoren, Antarktis) soll diskutiert werden, was potenzielle Folgen von nicht-nachhaltiger Nutzung der Ozeane auch für Wassersport sind und wie gutes Management der Ozeane funktionieren kann.


ZUR REFERENTIN

Dr. Annette Scheffer
Bild: © Annette Scheffer

Dr. Annette Scheffer ist Senior Policy Analyst beim Marine Stewardship Council in London und ist als wissenschaftliche Beraterin für das Meta-Governance System ISEAL Alliance (London) und das Forschungsinsitut CINVESTAV (Mexico City) tätig. Mit Aurora Expeditions (Australien) ist sie als Naturalist und Lecturer in der Antarktis tätig. In verschiedenen Bildungseinrichtungen (DAI Heidelberg, PH Heidelberg, Cambridge University Science Festival) hat sie Projekte zum Thema Meeresbiologie und Nachhaltigkeit durchgeführt.


WEITERE INFORMATIONEN

Der Gastvortrag richtet sich an angehende und im Beruf stehende Lehrer/innen sowie alle, die sich für BNE und eine nachhaltige Nutzung der Ozeane interessieren.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

RSS-Feed