Kompakttage zum Master of Education

Die Kompakttage finden nicht in der ursprünglich geplanten Form statt. Aktuelle Details zum angepassten Programm sind der Übersicht zu entnehmen.

EIN ANGEBOT FÜR STUDIERENDE DES MASTER OF EDUCATION MIT DEN PROFILLINIEN LEHRAMT SEKUNDARSTUFE I UND LEHRAMT GYMNASIUM

Bild HSE 15 klein

Mit den Kompakttagen zum Master of Education bietet die HSE neuen Studierenden des von Universität und Pädagogischer Hochschule gemeinsam verantworteten Studiengangs noch vor Beginn der Lehrveranstaltungen eine mehrtägige Informations- und Orientierungsveranstaltung.


AN DIE AKTUELLE SITUATION ANGEPASSTES PROGRAMM

Auch für die Kompakttage im Sommersemester war ursprünglich ein reichhaltiges Programm geplant, das neben Informationsveranstaltungen zum Studium auch spannende Workshops zu aktuellen Themen der Lehrerbildung sowie eine inspirierende Abendveranstaltung umfasste. Leider können wir im Sinne der Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus die Kompakttage nicht in dieser Form durchführen; wo möglich, werden alternative Angebote ausgebracht:

PROFILLINIE LEHRAMT GYMNASIUM

Derzeit erarbeitet die HSE in Zusammenarbeit mit anderen Akteuren ein alternatives Beratungs- und Informationsangebot, besonders in Vorbereitung auf das Schulpraxissemester im Wintersemester 2020/21.

Ab dem 16.04.2020 stellen wir hierzu im Moodle der Universität Heidelberg den Kurs „HSE Infoveranstaltungen Lehramt“ bereit. Darin bieten wir Informationen und Präsentationen zum Studienstart im Master of Education und zum Schulpraxissemester (SPS). Organisatorische Aspekte fasst bereits jetzt unsere Checkliste zum Schulpraxissemester zusammen.

Darüber hinaus findet am 29.04.2020 von 12:30–13:30 Uhr eine virtuelle Sprechstunde zum SPS via Videokonferenz-Tool heiCONF der Universität Heidelberg statt. Der Zugang zur Sprechstunde erfolgt unter: https://heiconf.uni-heidelberg.de/mau-3zm-r6a. Der virtuelle Raum wird erst kurz vor Beginn der Sprechstunde freigegeben.

Für die Teilnahme wird kein eigenes Mikrofon benötigt; Kopfhörer und/oder Lautsprecher genügen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.


PROFILLINIE LEHRAMT SEKUNDARSTUFE I

Für die Studierenden der Profillinie Sekundarstufe I wird es im Rahmen der Beratungstage der Pädagogischen Hochschule verschiedene digitale Angebote geben: Rektor Prof. Dr. Hans-Werner Huneke wird am 6. April um 14 Uhr die neuen Studierenden virtuell begrüßen. Der Zugang erfolgt über den vorab via E-Mail versandten Link. Im Anschluss daran stehen unter www.ph-heidelberg.de/beta-digital verschiedene Präsentationen und Kurzvideos zu den Bereichen „Studiengangübergreifende Angebote“, „Fächerübergreifende Angebote“ und „Fachberatung“ zur Verfügung.


WORKSHOPS

Die geplanten Workshops vom 30.03. bis 02.04.2020 entfallen. Die HSE versucht, zum Ende des Sommersemesters die Workshops erneut anbieten zu können.


ABENDVERANSTALTUNG

Die geplante Abendveranstaltung am Mittwoch, 22.04.2020 mit dem Thema „Schüler/innen erfolgreich Wissen(schaft) vermitteln – Lesung und Diskussion mit dem Physiker und Podcaster Dr. Reinhard Remfort“ findet nicht statt. Die HSE prüft, ob ein späterer Termin im Sommersemester durchführbar ist.

URSPRÜNGLICH GEPLANTES PROGRAMM

Mittwoch, 01.04.2020 | 14:30–18:00 Uhr

Informationsveranstaltung zum M. Ed. (Profillinie Lehramt Gymnasium) und zum Schulpraxissemester

Allgemeine Einführung in den Studiengang

  • Vorstellung der bildungswissenschaftlichen Studienanteile
  • Informationen zum Schulpraxissemester (16:00–18:00 Uhr)

Montag, 30.03.2020 – Donnerstag, 02.04.2020

Was geht im Lehramt? Interdisziplinäre Workshops für Lehramtsstudierende

Eine ausführliche Beschreibung der Workshop-Inhalte findet sich unter dem entsprechenden Link.


Mittwoch, 22.04.2020 | 18:0020:00 Uhr | PH Neubau, Im Neuenheimer Feld 560, Hörsaalgebäude H001

Schüler/innen erfolgreich Wissen(schaft) vermitteln – Lesung und Diskussion mit dem Physiker und Podcaster Dr. Reinhard Remfort

KOMPAKTTAGE WINTERSEMESTER 2019/2020 – IMPRESSIONEN

ÜBER DIE KOMPAKTTAGE

Zu Beginn jedes Semesters können sich die Studierenden über wesentliche Aspekte des Studiums informieren und in fachübergreifenden, von Lehrenden beider Hochschulen konzipierten Workshops für die Lehrerbildung relevante Themen bearbeiten. Beide Hochschulen wollen damit den Studieneinstieg erleichtern und die Vorbereitung auf den Lehrberuf anhand aktueller Themen erfolgreich gestalten.

Die verschiedenen Angebote im Rahmen der Kompakttage geben den neuen Masterstudierenden einen umfassenden Überblick über die Studienorganisation, die Schulpraxisphasen und die unterstützenden Angebote der Hochschulen und der HSE. Dabei soll die forschungsbezogene Verschränkung der Fachdidaktik und der Fachwissenschaft ebenso vorgestellt werden wie die Möglichkeiten, hochschulübergreifende Lehrveranstaltungen zu belegen. Nicht zuletzt soll es natürlich auch möglich sein, jenseits der eigenen Fächer Kontakte zu Kommilitoninnen und Kommilitonen zu knüpfen.

RSS-Feed