Schule mit Zukunftsperspektive: Innovative Methoden einer Bildung für nachhaltige Entwicklung

Online-Veranstaltung via Zoom

DIGITALER WORKSHOP IM RAHMEN DER KOMPAKTTAGE ZUM M. ED.

Grafik mit Stadtsilhouette im Sonnenaufgang, im Vordergrund Baum mit Sanduhr
Bild: © Pixabay/95C

Wie vermitteln wir Lernenden Fähigkeiten für die Gestaltung einer nachhaltigeren Welt?

Dieser Frage wollen wir gemeinsam im Workshop nachgehen. Nach einer kurzen Vorstellung des Konzepts einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) können die Teilnehmenden ganz praktische Methoden für den Schulunterricht aller Fachrichtungen ausprobieren und anschließend in der Gruppe reflektieren.

Die angehenden Lehrkräfte erfahren von den Workshopleiterinnen Teresa Ruckelshauß und Ann-Kathrin Schlieszus, wie sie zu change agents werden und mit ihrem Unterricht etwas bewirken können!


ANMELDUNG UND ZUGANG

Um den Workshop möglichst passend gestalten zu können, bitten die Dozentinnen interessierte Studierende darum, sich unter Angabe ihrer Fächerkombination bis zum 23.03.2021 bei Stefan Wender anzumelden. Die Teilnahme ist begrenzt.

Der Workshop findet in Zoom unter folgendem Link statt:
https://ph-heidelberg-de.zoom.us/j/99979392680?pwd=U2k2Q3RHMlBsc3kvdXRjTy9GTVVSQT09
Meeting-ID: 999 7939 2680
Kenncode: 300238
 
Die Einwahl per Telefon mit obenstehender Meeting-ID und Passwort ist ebenfalls möglich. Es fallen hierbei, falls keine Flatrate ins Festnetz besteht, die regulären Verbindungskosten zu einem Festnetzanschluss an:
+49 30 56795800
+49 69 50502596
+49 69 71049922
 
Hinweise zur Datenverarbeitung finden sich unter https://www.ph-heidelberg.de/fileadmin/sonstiges/Webmeeting/Dokumente/Datenschutzhinweise-zoom.pdf.

RSS-Feed