Summer School

Vom 10. bis 14. Juli 2017 widmete sich die diesjährige Summer School der Heidelberg School of Education dem Thema „Zwischen Aufwind und Aufwand: Positionen, Kontroversen und Ziele in der Lehrerbildung“.

Während der HSE-Summer School fanden sechs Forschungswerkstätten für Doktorand/innen des heiEDUCATION-Kollegs und für weitere Nachwuchswissenschaftler/innen der Universität Heidelberg und der Pädagogischen Hochschule Heidelberg statt. Erstmals konnten nach Maßgabe freier Plätze auch Doktorand/innen aus anderen Projekten der bundesweiten „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ teilnehmen.

Gerahmt wurden die Forschungswerkstätten von zwei öffentlichen Wissenschaftsgesprächen zum Rahmenthema, den Science Foren I und II, zu denen Lehrende und Studierende beider Hochschulen, Lehrer/innen und Mitglieder der Staatlichen Seminare für Didaktik und Lehrerbildung der Region sowie alle am Thema Lehrer/innenbildung Interessierten herzlich eingeladen waren.

Programm

PDF als Download