Informationen zur Masterarbeit

FÜR STUDIERENDE DES MASTER OF EDUCATION, PROFILLINIE LEHRAMT GYMNASIUM

Das Prüfungsamt Heidelberg School of Education informiert, berät und begleitet Absolvent/innen während des Masterabschlussverfahrens.
Insbesondere hat das Prüfungsamt HSE folgende Aufgaben wahrzunehmen:

ÜBERPRÜFUNG FORMALER ZULASSUNGSVORAUSSETZUNGEN

Zur Masterarbeit können Sie sich anmelden, wenn

  • Sie mindestens 60 Leistungspunkte in Ihrem Master nachweisen können und
  • die im Rahmen der Zulassung zum Masterstudiengang festgelegten Auflagen sowie die nachträglich erbrachten Studienvoraussetzungen und -leistungen erbracht wurden.

Das Prüfungsamt der HSE verwaltet die mit dem Schulpraxissemester an der Schule bzw. am Seminar für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte erworbenen Leistungspunkte, sodass ein separater Nachweis (in Form eines Formulars) nicht notwendig ist.

ENTGEGENNAHME DER ANMELDEFORMULARE ZUR MASTERARBEIT

Die Anmeldeformulare finden Sie in Kürze hier. Die Unterlagen enthalten folgende Formulare, die Sie selbst ausfüllen bzw. von den in den Teilstudiengängen des Master of Education, Profillinie Lehramt Gymnasium zuständigen Personen unterzeichnen lassen müssen:

  1. Anmeldeformular
  2. Bestätigung des ordnungsgemäßen Studiums für beide Teilstudiengänge, inkl. Nachweise über das erfolgreiche Absolvieren der mit der Zulassung zum Masterstudiengang festgelegten Auflagen (falls zutreffend), und Nachweise über nachträglich erbrachte Studienvoraussetzungen, z. B. spezielle Sprachkenntnisse (falls zutreffend) und Nachweise über erfolgreich absolvierte Lehrveranstaltungen und Module des Masterstudiengangs im Umfang von mindestens 60 Leistungspunkten; ausgefüllt und unterzeichnet von den jeweils zuständigen dezentralen Einrichtungen (Prüfungsausschüsse bzw. Beauftragte der jeweiligen Fächer):

ERTEILUNG DER FORMALEN ZULASSUNG ZUR MASTERARBEIT

Sobald alle Zulassungsvoraussetzungen erfüllt sind, versendet das Prüfungsamt der HSE das vom Vorsitzenden des zentralen Prüfungsausschusses unterschriebene Zulassungsschreiben. Aus dem Schreiben geht auch hervor, bis wann spätestens die Masterarbeit abgegeben werden soll.

ANNAHME DER EINGEREICHTEN MASTERARBEIT

Die Masterarbeit soll in dreifacher Ausfertigung (ring- oder klebegebunden) sowie in elektronischer Version beim Prüfungsamt der HSE eingereicht werden. Die digitale Version soll als PDF-Datei per Mail an hse-pruefungsamt@heiedu.uni-heidelberg.de versendet werden. Die PDF-Datei ist mit dem Dateinamen „Matrikelnummer_Nachname_Datum“ zu versehen. Folgender Text soll als Vorlage genutzt werden:

Betreff: Abgabe Masterarbeit digital

Liebes Prüfungsamt,

anbei übersende ich Ihnen meine Masterarbeit im Fach xx mit dem Titel yy.

Mit freundlichen Grüßen


Mit der Abgabe der Arbeit ist zudem eine Erklärung zur Urheberschaft an der Masterarbeit und zur Möglichkeit Dritter, die Arbeit einzusehen, vorzulegen.

FRISTVERLÄNGERUNG

Gemäß § 16 Abs. 5 der Prüfungsordnung für die Teilstudiengänge im Master of Education, Profillinie Lehramt Gymnasium kann die Bearbeitungszeit um bis zu vier Wochen verlängert werden. Bitte legen Sie dem Prüfungsamt den Verlängerungsantrag vor.

AUSSTELLUNG VON ABSCHLUSSDOKUMENTEN

Das Prüfungsamt der HSE stellt nach Ablegen der letzten Prüfungsleistung das Zeugnis, die Urkunde, das Transcript of Records sowie das Diploma Supplement aus.

BESCHEINIGUNGEN

Bescheinigungen (Äquivalenzbescheinigungen, Unbedenklichkeitsbescheinigungen, vorläufige Bescheinigungen), die den Studiengang als Ganzes betreffen, werden auf Wunsch vom Prüfungsamt der HSE ausgestellt.
Auf Antrag stellt das HSE Prüfungsamt während des Studiums ein Transcript of Records aus, das die Modulleistungen aller Fachanteile aufführt.

STUDIEN- UND PRÜFUNGSORDNUNGEN

Sämtliche Studien- und Prüfungsordnungen der Universität Heidelberg finden Sie hier.