Dennis Dietz

Dennis Dietz
Tätigkeit
Zusatzqualifikation Ethik
Arbeitsbereich

Universität Heidelberg
Theologisches Seminar
Kisselgasse 1
69117 Heidelberg
Deutschland

Raum 213
Tel
+49 6221 54-2414

CURRICULUM VITAE

  • seit 09/19 Projektmitarbeiter an der HSE und zuständig für die Koordination der „Zusatzqualifikation Ethik und Transkulturalität“
  • seit 03/19 Habilitationsprojekt am Ökumenischen Institut der Universität Heidelberg
  • seit 04/14 Koordinator des Ethisch-Philosophischen Grundlagenstudiums an der Theologischen Fakultät der Universität Heidelberg
  • 04/13–01/19 Promotionsprojekt am Theologischen Seminar der Universität Heidelberg über Dietrich Bonhoeffers Hamartiologie
  • 08/15–07/17 Stipendiat der Graduiertenakademie der Universität Heidelberg nach dem LGFG
  • 02/13–10/13 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Forschungsinstitut Internationale und Interdisziplinäre Theologie (FIIT) Heidelberg
  • 10/05–04/12 Studium der Mathematik und der Evangelischen Theologie, Abschluss: Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien

ARBEITSBEREICHE

  • Konzeption, Aufbau und Koordination der „Zusatzqualifikation Ethik und Transkulturalität“ für Lehramtsstudierende und bereits im Beruf stehende Lehrer/innen
  • Projektarbeit im Schwerpunktbereich „Ethische Grundfragen und Grundaufgaben der Lehrerbildung“

LEHRVERANSTALTUNGEN

  • Übung: Grundtexte der Ethik, EPG / Systematische Theologie, Universität Heidelberg (Sommersemester 2019)
  • Workshop: Das Richtige im Falschen. Ethische Grundfragen der Bildung, HSE-Kompakttage zum Master of Education (Sommersemester 2019)
  • Übung: Grundtexte der Philosophie, Systematische Theologie, Universität Heidelberg (Sommersemester 2019)
  • Übung: Basiswissen Ethik, EPG / Systematische Theologie, Universität Heidelberg (Wintersemester 2017/2018)
  • Übung: Flucht, Asyl, Verfolgung. Ethische Grundfragen angesichts globaler Migration (gem. mit Dr. Thomas Renkert, Heidelberg), EPG / Diakoniewissenschaftliches Institut Heidelberg (Sommersemester 2015)
  • Übung: Das Böse. Herausforderung für Theologie und Philosophie, EPG / Systematische Theologie, Universität Heidelberg (Sommersemester 2014)