Online-Self-Assessment

Durch das Projekt der Heidelberg School of Education konnte die Entwicklung zweier Assessment-Bausteine vorangetrieben werden, die Studierende bei ihrer Studienwahl für einen Master of Education bzw. in ihrem Studium beratend unterstützen sollen:

BAUSTEIN A: ONLINE-SELF-ASSESSMENT

Für folgende lehramtsbezogene Masterstudiengänge ist ein Online-Self-Assessment vorgesehen, das vor der Bewerbung zu absolvieren ist:


Aufgrund einer technischen Störung ist es von Seiten der Universität Heidelberg und der Pädagogischen Hochschule Heidelberg derzeit nicht möglich, die störungsfreie Durchführung des Online-Self-Assessments der Heidelberg School of Education sicherzustellen. Für das Bewerbungsverfahren zum Sommersemester 2020 ist daher einmalig kein Nachweis über die Teilnahme am Online-Self-Assessment der Heidelberg School of Education mit der Bewerbung für die genannten Master of Education einzureichen.


Bild zum Online-Self-Assessment der HSE

Das Online-Self-Assessment steht Studienanwärter/innen während des Bewerbungszeitraumes zur Verfügung. Es erfasst mithilfe von Fragebögen eine Vielzahl von Persönlichkeitsmerkmalen, die im Zusammenhang mit dem akademischen und beruflichen Erfolg von (angehenden) Lehrkräften stehen. Diese Fragebögen können online bearbeitet werden. Nach der Bearbeitung erhalten die Teilnehmenden einen persönlichen, detaillierten Ergebnisbericht (siehe Muster-Auszug), der sie bei der anstehenden Studien- bzw. Berufswahl unterstützt, sowie eine Teilnahmebescheinigung für eine Bewerbung zum Master of Education.

Als digitales Angebot zur Selbstreflexion wurde das Online-Self-Assessment initial für den Master of Education mit den Profillinien Lehramt Sekundarstufe I und Lehramt Gymnasium  entwickelt, den  Pädagogische Hochschule (PH) und Universität Heidelberg gemeinsam verantworten. Der Assessment-Baustein wird durch begleitende Forschung flankiert.

BAUSTEIN B: FACHSPEZIFISCHE WISSENS- UND FÄHIGKEITSTESTS

In Zusammenarbeit mit der hochschulübergreifenden AG Assessment haben folgende Fächer zeitgleich zum Start des Master of Education (Sekundarstufe I/Gymnasium) entsprechende Tests pilotiert:

  • Chemie (Universität)
  • Ev. Theologie (Universität)
  • Mathematik (PH)
  • Psychologie/Bildungswissenschaft (Universität/PH)

Die Pilotfächer hatten die Tests entwickelt, um Wissen und Kompetenzen noch besser einschätzen zu können. Die Testpilotierung fand zu Beginn des Wintersemesters 2018/2019 statt, rund 300 Studierende nahmen daran teil. Mit einer Diskussion in der hochschulübergreifenden AG Assessment über den Bericht zur Pilotierung wurde die Arbeit an dieser im Rahmen der ersten Förderphase des Qualitätsoffensive-Lehrerbildung-Projekts heiEDUCATION im Dezember 2018 abgeschlossen.

ANSPRECHPARTNER

WISSENSCHAFTLICHE LEITUNG

Prof. Dr. Tobias Dörfler

Prof. Dr. Tobias Dörfler

Pädagogische Hochschule Heidelberg
Professur für pädagogisch-psychologische Diagnostik
doerfler@ph-heidelberg.de

PROZESSMANAGEMENT

Dr. Sebastian Mahner

Heidelberg School of Education
Geschäftsführer
mahner@heiedu.ph-heidelberg.de